Brand Rauchentwicklung im Gebäude

Datum: 19. November 2019 
Alarmzeit: 22:52 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Einsatzort: Marktplatz 
Einsatzleiter: Roth Land 3/8 
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 16/12, DLA(K) 23/12 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Roth Land 2/3, Roth Land 3/8 


Einsatzbericht:

Auf dem Nachhauseweg von der Bürgerversammlung hörte eines unserer aktiven Mitglieder einen alarmschlagenden Rauchwarnmelder in einem derzeit leerstehenden Gebäude am Marktplatz. Über die Fenster des Einfamilienhauses konnte eine deutliche Verrauchung festgestellt werden.

In Zugstärke eingetroffen am Einsatzort, wurde die Haustür geöffnet und ein Trupp unter schweren Atemschutz begab sich zur Kontrolle und Brandbekämpfung in das Gebäude, während ein weiterer Atemschutztrupp bereit stand.

Die Besatzung der Drehleiter verschaffte sich während dessen einen Überblick, in dem sie die Fenster an der Stirnseite anleiterte.

Als Ursache für die komplette Verrauchung des Hauses konnte der Kamin ausfindig gemacht werden in dem sich noch glimmende Glut befand. Der Angriffstrupp räumte diesen aus und brachte das Brandgut ins freie.

Des weiteren wurde das Gebäude noch ausreichend belüftet und die Haustür wieder verschlossen ehe die Einsatzstelle der Polizei übergeben wurde. Nach Zirka Eineinhalb Stunden konnten die alarmierten Kräfte wieder einrücken. Verletzt wurde niemand.